22. Oktober | 19:30 Uhr | Veranstaltungszentrum

7. Köthener Filmtage

Film: Die Berufung

Die liberale Ruth Bader Ginsburg kämpft für gleiche Rechte, egal ob Mann oder Frau. Sie muss viele Hindernisse überwinden, um ihren großen Traum endlich zu verwirklichen: Richterin des Obersten Gerichtshofes der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Doch im Jahr 1956 ist es bis dahin noch ein langer Weg, als sie als eine von nur sechs Frauen einen juristischen Abschluss an der Universität Havard erhält.

Zu Beginn der 1970er Jahre bringt sie als Anwältin einen auf den ersten Blick unscheinbaren Fall vor ein Berufungsgericht, in dem ein Mann der Steuerabzug von Pflegkosten verwehrt wird. Mit der Verhandlung schafft sie einen Präzedenzfall, um der sukzessiven Abschaffung gesetzlicher Geschlechterdiskriminierung den Weg zu ebnen.

Ruth Bader Ginsburg war die zweite Frau, die es in den Obersten Gerichtshof der USA schaffte. Sie wurde 1993 von Bill Clinton ernannt.

 

Regie: Mimi Leder
USA 2018, 121 Min.

Darsteller: Felicity Jones, Armie Hammer,
Sam Waterston, Kathy Bates, Justin
Theroux, Cailee Spaeny, Callum Shoniker

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

 

Veranstalter: Mitteldeutsche Filmfreunde e.V.

Ansprechpartner: Matthias Kunze , Tel. 03496 – 512 212

Eintritt: kostenlos

Rahmenprogramm

19:15 Uhr Einlass
19:30 Uhr Filmvorführung

Termine

22.10.2022, 19:30:00

Ticketpreis

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Veranstaltungszentrum
Schlossplatz
06366 Köthen