3. September | 15 Uhr | Spiegelsaal

Hofkapellenmusik

Das BachCollektiv spielt Bach und Spiess

Köthener Bachfesttage - Veranstaltung 47

 

Midori Seiler (Solovioline)
Johanna Bartz (Traversflöte)
Miriam Feuersinger (Sopran)

Joseph Spiess: Köthener Violinkonzert e-moll
Johann Sebastian Bach: Kantate „Non sa che sia dolore“ (BWV 209)

 

Dem Leipziger Musikwissenschaftler und Intendanten des Bachfestes Leipzig Michael Maul ist es zu verdanken, dass das Köthener BachCollektiv einen sensationellen Fund ins musikalische Leben zurückrufen können: Ein atemberaubendes Violinkonzert des Köthener Konzertmeisters Spieß, der wahrscheinlich der Solist der Uraufführungen der Bachschen Violinkonzerte war. Die Kantate, ein spätes Gelegenheitswerk, beginnt mit einem kleinen Flötenkonzert und schwelgt zwischen Abschiedsschmerz und Wiedersehensfreude.

 

Mehr Informationen unter www.bachfesttage.de

Foto: Henner Fritzsche 

Ticket Buchen

Termine

03.09.2022, 15:00:00

Ticketpreis

ab 24 €

Veranstaltungsort

Spiegelsaal
Schlossplatz
06366 Köthen